BoXing Club March

Linthstrasse 42 - 8856 Tuggen - 078 709 43 13

  SOMMER-FERIEN BC MARCH

25.07. - 14.08.2016 

 

 

Horgen - 01.05.2016

  SILBER-Medaille von Daniel Markaj an den Deutsch-Tessiner-Meisterschaften

In seinem 2. Kampf holt unser Daniel die Silber-Medaille an den diesjährigen Deutsch-Tessiner-Meisterschaften. In Final unterliegt er dem schon sehr erfahrenen Andri Beiner (21 Kämpfe) klar, aber trotz allem zeigt Daniel  einen guten Kampf mit viel Einsatz und Herz. Der Gegner zollt ihm nach dem Kampf grosse Annerkennung.

 

 Box Meeting Aarau vom 02.04.2016

2 BCM Boxer am Start - 2 Siege

 

Silvan und Durim bestritten am Wochenende  die ersten Boxkämpfe in ihrer noch relativ kurzen Boxerlaufbahn.

Dennoch konnten beide nach 3 harten Runden Siege verbuchen!  BRAVO

Silvan Winiger boxte im Mittelgewicht bis 75 kg gegen Gnägi Daniel aus SG. Der Gegner aus SG versuchte immer wieder durch harte Attacken Silvan zu beeindrucken, dies gelang ihm in der ersten Runde ein paar Mal. Ab der zweiten Runde boxte Silvan mit geschickter Führhand-Arbeit und guter Beinarbeit souverän und konnte immer wieder klare und harte Treffer setzen, was letztlich zu einem verdienten Sieg reichte.

Durim Velija boxte im Schwergewicht bis 91 kg gegen Christian Binggeli aus Chur. Obwohl sein Gegner einen Kopf grösser war ging Durim furchtlos in den Kampf und konnte seinen Gegner von Anfang an mit harten Schlägen beeindrucken. Es zeigte sich im Verlauf des Kampfes, dass beide viel Kraft investierten und so an die konditionellen Grenzen kamen. Durch einen fulminanten Schlussspurt, bei dem sein Gegner arg ins Wanken geriet, sicherte sich Durim seinen ersten Sieg.

Durim Velija

Silvan Winiger

 

Jugend-Schweizermeisterschaften vom 08.03.2016
Erster Kampf von Daniel Markaj

Gelungener Einstand von unserem Junior Daniel Markaj an den Jugend-Schweizermeisterschaften vom 08.03.2016 in Locarno. Gleich bei seinem ersten Kampf musste sich Daniel gegen den Favoriten, Andrea Randolfi aus Glattbrugg, stellen. Trotz erstem Kampf konnte sich Daniel in Szene setzen und insgesamt einen guten Kampf abliefern. Leider wurde er in der 3. Runde, mangels Kampferfahrung, disqualifiziert, obwohl er auf Augenhöhe mit seinem Gegner war.
Am kommenden Samstag geht es für den BC March wieder weiter mit 3 lizenzierte Boxer am Meeting in Aarau mit Mirco Bolfing, Durim Velija und Silvan Winiger.




Erfolgreicher Einsatz des Fight Teams vom Boxing Club March

vorne von links: Mirco Bolfing, Chef-Coach Stefan Spiess, Enis Amiti, Matthias Luchsinger (SwissBoxing), unten: Martina Steiner und Nakije Bilali (Verlobte von Enis Amiti)

Erfolgreicher Einsatz des Fight Teams vom Boxing Club March. Alle drei Akteure lieferten hervorragende Leistungen ab.

Unser Newcomer Mirco Bolfing verlor seinen Kampf äusserst knapp gegen den bis anhin ungeschlagenen Odermatt Thomas von Box Club Luzern. Mirco lieferte eine technisch und kämpferische super Leistung ab, sein Trainer Stefan Spiess war sehr zufrieden mit der boxerischen Entwicklung seines Schützlings.
 
Martina Steiner kämpfte gegen die Boxerin Edith Dänzer vom Team BTO. Trotz Gewichtsunterschied und Erkältung gelang Martina der 10 Sieg in ihrer Amateur Laufbahn.
Allerdings brauchte es ihre ganze Erfahrung und Kampfkraft um den intensiven Kampf zu ihren Gunsten zu entscheiden.
 
Für Enis Amiti war es ein besonderes Wochenende konnte er doch mit dem Swiss Boxing Team den Sieg im Nationen Cup feiern.
Er gewann am Samstag im Halbfinal gegen den sehr starken Austria Boxer, Avdic Edin, der vor 2 Wochen das Turnier in Wien Neustadt gewann.
Am Sonntag wartete Brusa Simone aus Italien auf Enis, durch seinen unbedingten Sieges Willen konnte er auch diesen Kampf gegen den sehr defensiv eingestellten Italiener gewinnen.
 
Ein Bravo an alle Akteure
 
 

BC March im Swiss Boxing Team

Enis Amiti ist nun offiziell Mitglied des Swiss Boxing Team-Kader. Zusätzlich wurde Stefan Spiess im Kader der autorisierten Trainer des Swiss Boxing Team aufgenommen. Dies ist für den BC March eine grossartige Sache und zeigt, was für eine hervorragende Arbeit im Verein geleistet wird. 

Am Nationen Cup vom 03.09. - 06.09.2015 in der Wiener Neustadt wird Enis Amiti in der Gewichtsklasse bis 75 Kg (Mittelgewicht) für das Swiss Boxing Team antreten. Die Boxer werden von Stefan Spiess betreut als Schweizer-Delagationsverwantwortlicher. Mit dabei sind Boxer aus der Tschechischen Republik, Dänemark, Ungarn, Norwegen, Oesterreich und der Schweiz.

Kommt vorbei und absolveirt ein kostenloses Probetraining im BC March. Am Montag wird neu das Training von den lizenzierten Boxern Martina Steiner und Enis Amiti geleitet. Wir freuen uns, dass beide unser Trainerstab verstärken und den Mitgliedern auch einen Einblick ins Olympischen Boxen zeigen können.

Weitere Infos unter 078 709 43 13, Roberto Spirito, Präsident.

Nächster Termin des Swiss Boxing Team in der Schweiz ist der Nationen-Cup in Horgen vom 26. und 27.09.2015. Mit dabei natürlich Enis Amiti mit Trainer Stefan Spiess.




Sparring beim BC Zürich

Donnerstag, 20.08.2015
Wir bedanken uns ganz herzlich beim BC Zürich für Ihre Einladung zum "Rück-Sparring" !


Siege für Martina Steiner und Luca Tomin in Deutschland

Martina Steiner (rechts) mit einer schönen Rechten als Konter zur Führhand der Gegnerin

Luca Tomin (links) hat seinen Gegner voll im Griff mit einer schönen linken Geraden

Peissenberg, 14.06.2015 - Martina Steiner gewann Ihren Kampf gegen Andrea Zimmer vom BC Nürnberg wieder einmal mit einer beeindruckenden Leistung. Luca Tomin ringte Johann Hutter vom BC Peissenberg nieder und unterstrich seine tolle Form. Beide konnten ihre letzten Kämpfe vor der Sommerpause erfreulicherweise positiv gestalten. Das Fight-Team um Chefcoach Stefan Spiess hat sich die Sommerferien redlich verdient. Weiter gehts dann wieder ab Mitte August weiter mit dem Ziel, Schweizer Meisterschaften Ende November.


Weiterer Sieg von Enis Amiti für das Swiss-Boxing-Team

Schöne Rechte von Enis Amiti


Der geplante Einsatz von Florin Kurti in Chur fand leider nicht statt, so musste Flo unverrichter Dinge den Heimweg antreten. Aber der Nächste Einsatz ist schon am kommenden Sonntag in Landsberg (D) geplant.

Enis Amiti siegt auch in seinem zweiten Einsatz für das National Team in bekannter Manier.
 
Er beobachte den Gegner Mario Banovac aus Split (Kroatien) in der ersten Runde und lotete die Stärken und Schwächen des Gegners aus.
Durch diese Taktik agierte der Kroate druckvoll mit ständig harten Angriffen, er wollte die Entscheidung schon in der ersten Runde suchen.
 
In der Runden-Pause bekam Enis von seinem Trainer Stefan Spiess die Anleitung den Druck zu erhöhen. Sofort änderte der Kampf. Nun geriet der Gegner immer mehr unter Druck und musste die ersten harten Schläge von Enis einstecken und für das Tempo in der ersten Runde büssen. Gegen Ende der zweiten Runde stand der Gegner nach etlichen harten Attacken auf wackligen Beinen und konnte sich nur dank seiner Erfahrung (von 25 Kämpfen) und Klammern in die Pause retten.
 
Zur zweiten Runden-Pause bekam Enis den Auftrag das Tempo nochmals zu steigern um die Entscheidung zu suchen.

Doch der Trainer des Gastboxers sah, dass sich Banovac von den harten Schlägen zum Runden Ende in der Pause nicht erholen konnte und gab den Kampf auf.
 
Super Sieg dank Kampfkraft und Kondition.